04.09.2021

Auftakt für kleine Triathlon-Stars

Der Challenge for All und der Junior Challenge sind in Roth nicht wegzudenken

 

Traditionell findet dieser einen Tag vor dem großen DATEV Challenge Roth powered by hep rund um das Freizeitbad Roth statt. Dabei gehen sowohl Kinder als auch Jugendliche und Hobbysportlerinnen sowie Hobbysportler an den Start. Nach einem Jahr coronabedingter Pause war es heute Morgen endlich wieder soweit. Unter besonderen Hygienemaßnahmen, dafür aber bei bestem Wetter, fiel der Startschuss. Den Anfang machten dabei diesmal die gemischten Staffeln. Gefolgt von den Einzelteilnehmern, den Familienstaffeln und den Schülern in den unterschiedlichen Altersklassen. Zuletzt ging es dann für die Bambinis ins Wasser, aufs Rad und auf die Laufstrecke. Angefeuert von den Angehörigen, begleitet von fetziger Musik und umgeben von herrlichem Wetter fetzten und schwammen die kleinen Triathleten um die Wette.

Der Challenge for All hat sich in Roth längst zu einem echten Geheimtipp für die ganze Familie entwickelt. Oft treten dabei Kinder, Eltern, Bekannte und Verwandte in verschiedenen Konstellationen an. Und wer für den Bambini-Durchgang noch zu klein ist, kann mit den Eltern stolz an er Hand über die Ziellinie flitzen. Die Veranstaltung Challenge for All ist gleichzeitig auch das Motto des Events. So gehen hier regelmäßig auch Menschen mit Handicap an den Start. So zeigten auch heuer wieder zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Einschränkungen, dass auch sie unglaubliche Leistungen vollbringen können. Mit breitem Grinsen im Gesicht und angefeuert von begeisterten Angehörigen wurden sie förmlich ins Ziel getragen.
Damit der Challenge for All und der Junior Challenge sicher über die Bühne gehen konnte, wurde zuvor ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Unter anderem Dank Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, Verkürzung auf einen Renntag, Absperrungen, Einlasskontrollen, Hygienestationen und Abstandsregelungen sorgten die Veranstalter für maximalen Schutz in Corona-Zeiten. Ein wunderbares Event, welches zudem nur dank der Unterstützung von zahlreichen regionalen und überregionalen Sponsoren sowie Partnern möglich ist. Der besondere Dank des Organisations-Teams gilt darüber hinaus den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, den Hilfsorganisationen wie der Wasserwacht, dem THW und der Polizei.

DCR 2021 Challenge for All und der Junior Challenge

 

« Gorilla George grüßt die Besucher Deutscher Doppelsieg mit historisch schnellen Zeiten »