10.05.2022

Sub10-Programm für Frauen

Eine gute Nachricht für alle schnellen Frauen!

Nach konstruktivem Feedback unserer Starterinnen vom vergangenen Jahr haben wir ab sofort ein neues Programm ins Leben gerufen.

Wir freuen uns, ab diesem Jahr das Sub10-Programm einzuführen. Das bedeutet, dass Einzelstarterinnen bei einem Finish unter 10 Stunden über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen beim DATEV Challenge Roth powered by hep das Startgeld (abzüglich 99 Euro) als Belohnung für die unfassbare Leistung zurückerhalten.

Athletinnen, die an diesem Programm teilnehmen möchten, können sich einfach mit ihrem Benutzernamen und Passwort in ihre bestehende Anmeldung einloggen. Die Athletinnen können ihre erwartete Zielzeit auf eine Zeit unter 10.00h anpassen und müssen ein Häkchen bei „Sub10“ setzen. Bei einem erfolgreichen Finish unter 10h erhalten die Athletinnen das Geld automatisch kurz nach dem Rennen ausgezahlt.

Bislang war es so, dass Athletinnen und Athleten bei einem Finish unter 9h ihr Startgeld zurückbekommen haben. Mit diesem Schritt möchten wir für noch mehr Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern sorgen und noch mehr Frauen für ihr Erreichtes belohnen.

Wir hoffen, dass wir auf diese Weise für eine kleine Zusatzmotivation für unsere Frauen sorgen können. Das Sub9-Programm für schnelle männliche Athleten gibt es natürlich nach wie vor.

« Dem Triathlon-Festival steht nichts mehr im Wege Canyon wird offizieller Bike-Partner »