17.01.2020

Sternstunden des Triathlon live im BR

Sternstunden des Triathlon live im BR
Erneut vollständige Live-Übertragung des DATEV Challenge Roth

ROTH. Zum zweiten Mal wird der DATEV Challenge Roth am 5. Juli komplett im BR Fernsehen live übertragen. Ab 6.15 Uhr zeigt der bayerische Haussender den gesamten Rennverlauf des weltgrößten Triathlon-Events der Langdistanz aus der Triathlon-Metropole Roth bis zum Zieleinlauf der ersten Frauen gegen 15.30 Uhr. Zusätzlich gibt es auch wieder einen Live-Stream im Internet. Das Programm des BR Fernsehen ist auch über die bayerischen Landesgrenzen hinaus in ganz Deutschland und einigen Ländern in Europa zu empfangen und findet somit große Verbreitung.

Die Augen der gesamten Triathlonwelt werden am 5. Juli auf das fränkische Roth gerichtet sein: Keine Geringeren als die beiden amtierenden Triathlon-Welt-meister, Jan Frodeno und Anne Haug, führen das Starterfeld des „Best old Race“ diesmal an. Zusammen mit weiteren internationalen Top-Stars der Szene werden sie in Roth unzweifelhaft für einen Triathlon-Wettkampf der absoluten Spitzenklasse sorgen – und für puren Nervenkitzel. Alle Triathlon-Fans, die das berühmte Sport-Spektakel nicht direkt vor Ort verfolgen können, haben nun dank BR erneut die Gelegenheit, das gesamte Rennen live im Fernsehen mitzuerleben.

„Für den BR war die Premiere der Live-Übertragung des Triathlon in Roth im letzten Jahr eine spannende Challenge: Funktioniert das Konzept? Wie bewältigt unser Team die Herausforderung neun Stunden TV-Marathon live? Noch wichtiger: Wie nimmt das Publikum das neue Angebot an? Der Mut wurde be-lohnt: Die Einschaltquoten von durchschnittlich 8,2 Prozent waren sehr erfreulich, in der Spitze verfolgten über 320.000 Zuschauer die Übertragung im BR Fernse-hen, die auch mit 95.000 Videostarts im Netz große Resonanz fand“, erläutert BR-Sportchef Christoph Netzel. „Deshalb sind wir mit einer umfangreichen Liveübertragung der Challenge Roth auch 2020 wieder am Start: Linear im BR Fernsehen und im Netz digital auf BR24Sport.de. Mit den Hawaii Champions Anne Haug und Jan Frodeno wird das fränkische Spektakel noch attraktiver – großes Kompliment an die Veranstalter zu diesem Coup. Für uns ist dies eine große Motivation, um mit viel Herzblut und Kompetenz das Projekt vorzubereiten und noch eine Schippe draufzulegen. Der Triathlon in Roth ist mit über 250.000 Zuschauern das größte Ein-Tages-Sportevent in Bayern. Der BR wird dies im Juli programmlich umfangreich begleiten. Neben dem Spitzensport werden wir auch wieder ein Auge auf die sympathischen regionalen Aspekte am Rande des Triathlons werfen, natürlich auch auf die vielen Helfer blicken und wollen vor allem die außergewöhnliche Atmosphäre transportieren. Wir sind bereit – der 5. Juli ist bei uns im Kalender rot markiert“.

Große Freude auch bei Challenge-Geschäftsführerin Kathrin Walchshöfer-Helneder, die die Verhandlungen mit dem Bayerischen Fernsehen geführt hat: „Die Premiere dieser umfangreichen Live-Fernsehproduktion im letzten Jahr war ein echter Ritterschlag für unsere Veranstaltung, und wir haben uns alle für den BR über die hervorragenden Zuschauerzahlen gefreut. Ich bin sehr glücklich darüber, dass das BR Fernsehen nun mit unserer Unterstützung dieses Fernseh-Ereignis wieder möglich machen kann! Eins kann ich versprechen: Die Zuschauer werden echte Sternstunden des Triathlonsports aus Roth erleben“.

 

« Fröhliche Weihnachten! Challenge-Helfer sammelten Geld für Kinderhospiz »