08.11.2021

„Hilfe für die Familie ist uns eine Herzensangelegenheit“

Aktion „ROTH-Sieger für Fabi“ erzielt 15.000 Euro / Kompletter Erlös geht an Fabis Tochter

Es ist immer noch ein Schock, aber gleichzeitig auch ein großes Zeichen der Verbundenheit der Sportlerinnen und Sportler mit dem Landkreis Roth. Die Aktion „ROTH-Sieger für Fabi“ brachte insgesamt 15.000 Euro ein, um den an Krebs erkrankten Fabian Harrer zu unterstützen. Zuletzt verschlechterte sich sein Gesundheitszustand jedoch trotz Therapie sehr schnell. Ende Oktober hat der 29-jährige Familienvater den Kampf gegen den Krebs verloren. Um die Familie in dieser schweren Zeit zu unterstützen, wird TEAMCHALLENGE in Absprache mit den Profiathleten nun den kompletten Erlös der Aktion an Fabis Tochter spenden.

Mitgefühl für Familie und Freunde

„Unser Mitgefühl gilt Fabis Familie, den Angehörigen und seinen Freunden, die so viel für ihn getan haben und denen wir unendlich viel Kraft wünschen für die kommende Zeit. Die Nachricht, dass Fabi den Kampf gegen den Krebs verloren hat, hat uns sehr getroffen,“ so Kathrin Walchshöfer-Helneder von TEAMCHALLENGE. „Mit dem Erlös aus der Aktion ‚ROTH-Sieger für Fabi‘ möchten wir, so gut es eben geht, die Angehörigen unterstützen. Das ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir haben uns zuletzt viel mit Fabis Freunden ausgetauscht und werden den gesammelten Betrag auf ein Sparbuch für Fabis Tochter überweisen. Dies war auch im Sinne der Topathleten, mit denen wir das Vorgehen natürlich abgestimmt haben.“

Bei den Charity-Auktionen wurde ein Gesamterlös von 12.544,93 Euro erzielt. TEAMCHALLENGE löst sein Versprechen ein und rundet den Betrag auf die stattliche Summe von 15.000 Euro auf.

Versteigert wurden das Original-Hawaii-Rad von Sebi Kienle aus dem Jahr 2019, ein Trainingstag mit Patrick Lange, ein unterschriebener Wettkampfhelm von Anne Haug und ein Rennanzug von Andi Dreitz in vier zeitgleich stattfindenden Online-Auktionen.

Dank an alle Beteiligten

„Ich möchte mich bei allen bedanken, die die Versteigerungen für Fabi unterstützt haben und mit zahlreichen Geboten ihre Verbundenheit zum Ausdruck gebracht haben. Ein besonderer Dank geht an Sebi, Anne, Andi und Patrick, die sofort ihre Teilnahme zugesagt und ihr persönliches Equipment für Fabi zur Verfügung gestellt haben.“

Die vier Auktionen starteten parallel am 22. Oktober 2021 und liefen zehn Tage. Insgesamt wurden für die vier Artikel über 200 Gebote abgegeben, überwiegend aus Deutschland und Europa.

 

 

 

 

« Rennen ausgebucht Komm in unser Team »