31.08.2021

Grußwort des Landrats

Grußwort des Landrats von Roth, Herbert Eckstein:

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

 

liebe Triathlonfreunde,

nach einem Jahr Zwangspause findet der etwas andere Challenge 2021 an einem anderen Termin (05.09.) und einer etwas anderen Radstrecke statt. Viele Menschen haben sich Gedanken gemacht, ob und wir den Sportlerinnen und Sportlern einen Wettkampf bei der Triathlon-Kultveranstaltung anbieten können.

„Geimpft, genesen, getestet“ - fair und sicher unter den Sportlerinnen und Sportlern, den Helfer*innen und den Zuschauern.  Intensiv werben wir, dass sich möglichst viele „Challenge“-Fans impfen lassen.

Ich freue mich auch sehr, dass das Bayerische Fernsehen 6 Stunden – von 6.45 Uhr bis gegen 16.00 Uhr – über die Veranstaltung berichtet. Auf sportschau.de, auf BR24Sport.de und auch über www.challenge-roth.de, kann man via Livestream ab dem Schwimmstart um 6.55 Uhr bequem von daheim aus dabei sein. Alle Triathlon-Fans werden in diesem Jahr – ausnahmsweise – gebeten Zuhause zu bleiben.

Ich bitte Sie deshalb herzlich auf andere Art für den „Challenge Spirit Roth“ zu sorgen - entlang der Strecke mit Fahnen, Bannern oder anderem „Augenschmuck“ die Sportlerinnen und Sportler anzufeuern.

Und wenn Sie an dennoch an die Strecken kommen: Bitte Abstand halten – zu den Mitzuschauern und den Sportler*innen.

Nachdem die Sicherheits-Generalprobe beim Rothsee-Triathlon gut geklappt hat, können wir das beim Challenge auch schaffen: mit Vernunft.

Zeigen wir alle, dass uns diese Veranstaltung wichtig ist. Halten wir die 3G-Regeln ein. Und am besten: Geimpft dabei sein – egal wer und wo.

Mit sportlichen Grüßen

 

Herbert Eckstein

 

« Challenge für Fabi Advertorial: Schnelle Scheibe: DT Swiss bringt ARC 1100 DICUT DISC heraus »