30.04.2020

Deutsche Triathlon-Meisterschaften 2021 in Roth

Deutsche Triathlon-Meisterschaften 2021 in Roth
Titelkämpfe werden von 2020 auf das kommende Jahr verlegt

ROTH. Die Deutsche Triathlon-Meisterschaften über die Langdistanz für Altersklassenathleten und Profis werden im kommenden Jahr in Roth stattfinden. Nachdem der DATEV Challenge Roth und damit die Deutsche Meisterschaft der DTU (Deutsche Triathlon Union) für dieses Jahr abgesagt werden musste, wurden die Titelkämpfe auf das kommende Jahr verlegt.

„Wir sind sehr dankbar, dass die DTU die Deutsche Meisterschaft auch im kommenden Jahr in Roth austragen möchte. Nach der Absage des Rennens 2020 kann sich der Landkreis und unsere Helfer wieder auf ein tolles Rennen freuen,“ so Felix Walchshöfer, Geschäftsführer von TEAMCHALLENGE.

Alle bereits angemeldeten deutschen Athleten beim DATEV Challenge Roth 2021, die im Besitz eines gültigen Startpasses sind, nehmen automatisch an der Meisterschaft teil. Darüberhinaus werden weitere Details zur Teilnahme vom Verband in Kürze bekanntgegeben.

Jan Philipp Krawczyk, DTU Vizepräsident Veranstaltungs- und Kampfrichterwesen: „Die Coronakrise hat in diesem Jahr einiges durcheinandergeschüttelt. Umso mehr freuen wir uns, dass der DATEV Challenge Roth auch im nächsten Jahr als Veranstalter für die Deutschen Meisterschaften über die Langdistanz zur Verfügung steht. Damit haben sowohl wir als auch alle Athlet*innen bereits jetzt eine gewisse Planungssicherheit für das nächste Jahr.“

Der Wettbewerb der besten deutschen Triathleten fand bereits in den Jahren 2004 bis 2010 und 2013 bis 2015 in Roth statt.

« Neue GPS-basierte Datei der Radstrecke Gesichtsmasken made in Roth »