27.09.2019

Deutsche Triathlon-Meisterschaft 2020 in Roth

Deutsche Triathlon-Meisterschaft 2020 in Roth

Der DATEV Challenge Roth 2020 ist Austragungsort der Deutschen Triathlon-Meisterschaft der DTU (Deutsche Triathlon Union) auf der Langdistanz. Am 5. Juli kämpfen die teilnehmenden deutschen Profi- und Altersklassenathleten um die deutsche Krone über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen.

„Deutsche Meisterschaften sind immer etwas Besonderes,“ erklärt Felix Walchshöfer, Geschäftsführer von TEAMCHALLENGE. „Die Entscheidung der DTU, die Deutsche Meisterschaft wieder nach Roth zu vergeben, ist ein tolles Zeichen und Anerkennung für die Arbeit, die von den 7.500 freiwilligen Helfern und dem gesamten Landkreis rund um das Rennen geleistet wird.“

Alle bereits angemeldeten deutschen Athleten beim DATEV Challenge Roth 2020, die im Besitz eines gültigen Startpasses sind, nehmen automatisch an der Meisterschaft teil. Für das längst ausgebuchte Event gibt es für die Meisterschaft ein spezielles Startplatzkontingent. Die 100 zusätzlichen Startplätze werden von der DTU vergeben. Details zur Vergabe werden vom Verband in Kürze bekanntgegeben.

„Der Challenge Roth hat in der Triathlon-Szene Legendenstatus. Die Organisation durch das Team um die Familie Walchshöfer und ihre tausenden Ehrenamtlichen könnte besser nicht sein. Wir freuen uns daher sehr, dass wir dort – im Triathlon-Mekka – im nächsten Jahr die Deutschen Meister über die Langdistanz küren werden“ so Matthias Zöll, DTU Generalsekretär.

Der Wettbewerb der besten deutschen Triathleten fand bereits in den Jahren 2004 bis 2010 und 2013 bis 2015 in Roth statt. Im Jahr 2012 hatte der Challenge Roth bei seiner 11. Auflage sogar die Offizielle Triathlon-Europameisterschaft der ETU (Europäische Triathlon Union) ausgetragen.

 

 

« 2. und 3. Mai vormerken