16.02.2023

DATEV Challenge Roth powered by hep wird Platinrennen

Neues Wertungssystem der Professional Triathletes Organisation unterstreicht enorme Relevanz des Rennens / Erhöhung der Preisgelder beim Rennen / Ausschüttung von 125.000 Euro

 

Die Professional Triathletes Organisation PTO verkündete am 14. Februar das neue Punktesystem. Dieses Punktesystem ist sowohl bei den Frauen als auch für den Herren für die Weltrangliste ausschlaggebend.

Der größte Langdistanztriathlon der Welt steht als Platinrennen in einer Kategorie mit der Ironman 70.3 World Championships und der World Triathlon Long Distance World Championships.

Felix Walchshöfer zeigt sich erfreut über die neuen Wertungsmaßstäbe: „Das neue Rankingsystem der PTO zeigt die weltweite Bedeutung des DATEV Challenge Roth powered by hep. Wir sind sehr stolz, dass das Rennen von der PTO als Platinrennen eingestuft wird. Mehr als in quasi jedem anderen Rennen haben die Topathletinnen und -athleten in Roth eine überragende Möglichkeit, viele Punkte für die Weltrangliste zu sammeln.“

Anthony Scammell von der PTO betont ebenfalls den Stellenwert des Rennens: „Das beeindruckende Feld, das dieses Jahr für den Challenge Roth verkündet wurde, unterstreicht die Aufnahme des Rennens in die Platinstufe des PTO-Weltranglistensystems.“

 

Gleichbehandlung der Geschlechter

Gleichzeitig erhöht TEAMCHALLENGE die Preisgelder - natürlich geschlechtergerecht verteilt. Insgesamt schütten die Organisatoren des größten Langdistanzrennens der Welt 125.000 Euro an Preisgeld und Bonusleistungen aus. Alleine das Preisgeld erhöht sich von 62.000 Euro im Vergleich zu den Vorjahren auf 74.500 Euro. Damit möchte TEAMCHALLENGE die Profis noch besser unterstützen. Für ambitionierte Age Grouper gibt es weiterhin die Sub 9 bzw. Sub 10-Wertung, in der schnelle Männer und Frauen ihr Startgeld zurückbekommen.

Das Preisgeld setzt sich wie folgt zusammen:

 

Platzierungen

Frauen

Männer

1. Platz

15.000 €

15.000 €

2. Platz

8.000 €

8.000 €

3. Platz

5.500 €

5.500€

4. Platz

3.000 €

3.000€

5. Platz

2.000 €

2.000 €

6. Platz

1.100 €

1.100 €

7. Platz

800 €

800 €

8. Platz

700 €

700 €

9. Platz

600 €

600€

10. Platz

550 €

550 €

 

Leistungen Bonus

Frauen

Männer

1. Platz

10.000 €

10.000 €

2. Platz

5.000 €

5.000 €

3. Platz

2.500 €

2.500 €

EKOI-Schnellste Radzeit

1.500 €

1.500€

Challenge Family World Bonus

6.250 €

6.250 €

 

Das neue Ranglistensystem der PTO basiert auf fünf Standards:

Diamant (PTO Tour races, Collins Cup, Ironman World Championships), Platin (Ironman 70.3 World Championships, Challenge Roth, World Triathlon Long Distance World Championships), Gold (Most IM & 70.3 Regional Championships, Challenge Family The Championship, Clash Daytona), Silber (Most Challenge Family events, many Ironman 70.3 and Ironman races, Clash Miami, some independent races) und Bronze (Some Challenge Family events, smaller independent races).

« Fünf Weltmeister – zwei herausragende Startlisten – ein Rennen der Extraklasse Advertorial: Mach AG1 zum essentiellen Teil deiner täglichen Routine »