01.07.2022

Berggorilla George grüßt Zuschauer und Athleten

hep präsentiert sich mit Top-Athleten auf der Seebühne

 

Unglaubliche sechs Meter groß ist der neongelbe Berggorilla George, der unübersehbar von seinem „Ausguck“ hoch über dem Challenge-Stadion die Zuschauer und Athleten grüßt. Eine etwas kleinere Version von George gibt es am Stand von hep, die sich in diesem Jahr erstmals auf der Seebühne präsentieren. Alle Expo-Besucher sind eingeladen, ein Selfie mit sich und George auf Insta oder Facebook zu posten und zu taggen. Unter allen Posts wird ein Startplatz für den Challenge 2023 verlost!



Aber warum ist der knuffige George eigentlich der offizielle Botschafter von hep? Dazu muss man wissen, dass der Challenge-Presenting Partner hep für erneuerbare Energien steht und weltweit Solarparks baut. Gemäß dem Firmen-Slogan „There is no Planet B“ unterstützt hep darüber hinaus auch den Artenschutz der Berggorillas im kongolesischen Nationalpark Virunga und hat dafür eine Gold-Patenschaft beim WWF.

Wer am hep-Stand auf der Seebühne vorbeischaut, kann aber noch mehr erleben, denn jeden Tag sind namhafte Triathleten dort zu Besuch. Besonderer Tipp: Morgen (Samstag) um 15 Uhr könnt ihr Sebi Kienle auf der Seebühne treffen!

 

« Gewinne einen Startplatz für 2023! Canyon, das Fahrrad der Weltmeister »