11.07.2015

Sport, der anderen hilft zu helfen

Sport als Erlebnis. Sport, der unter die Haut geht. Sport, der Anderen hilft zu helfen - unter diesem Motto wird auf originelle und unterhaltsame Weise beim DATEV Challenge Roth Hilfe für einen guten Zweck möglich.

Dass diese Hilfe sehr wohl einen hohen Unterhaltungsfaktor haben kann, beweisen die verschiedenen Charity-Aktionen, die während des Rother Triathlon-Festivals nur zu gerne von den Athleten, ihren Familien und Fans angenommen wurden.

UNICEF beispielsweise ließ Kinder und Erwachsene zum Filzstift greifen. Das Ergebnis: bunte, fröhliche „Motivationsbanner", die beim Wettkampf selbst sicher so manchen über den „inneren Schweinehund" hinweg helfen.

In unmittelbarer Nachbarschaft lud der Verein „Herzpflaster" zu Gunsten herzkranker Kinder die Messebesucher ein, ihr Losglück an einer Tombola zu versuchen.

Eine „zupackende" Art bewies der Frauenclub „Zonta Fränkisches Seenland", der national und international Frauenprojekte unterstützt; die „Zontissen“ packten für den Challenge Women erst 2000 Sportbeutel für die Teilnehmerinnen, bewirtschafteten das „Rosen-Cafe“ und verteilten zum Abschluss des großen Frauenlaufs witzige (abwaschbare) Tattoos.

Mit der Buchautorin Susanne Fröhlich hatte die Aktion „Bärenstark“ eine prominente Fürsprecherin. Diese Initiative machte ebenfalls beim Challenge Women auf sympathische Weise auf sich aufmerksam. „Bärenstark“ will Kindern behinderter Geschwister, die oft in der Familie zurückstecken müssen, Ferienfreizeiten ermöglichen.

Und mit dem Freundeskreis Nürnberg waren erneut gute Bekannte des DATEV Challenge Roth mit von der Partie. Die Suchthilfe nimmt sich am Wettkampftag besonders den Staffeln an.

Ebenso etabliert: „Beneflizz“, die Aktion von Extremsportler Hubert Schwarz, die sich vor allem krebskranker Kinder widmet. Hier konnten, durften und wollten begeisterte Radfahrer dafür gemeinsam auf Tour gehen, um am Ende von einem attraktiven Rahmenprogramm für die Beinarbeit belohnt zu werden.

Unterschiedliche Hilfsorganisationen, unterschiedliche Aktionen, ein Ziel: Menschen zu unterstützen, die nicht zu denen gehören, für die Gesundheit und ein Leben in Frieden und Sicherheit nicht selbstverständlich sind. Auch dafür ist beim DATEV Challenge Roth immer Zeit und Gelegenheit.

« 10.000 feiern große Auftaktparty Der „Kleine“ ist selbst schon erwachsen »