17.02.2016

„Roth ist ein Highlight meiner Karriere“

Foto: Felix Rüdiger - letsmakeaplan.de

„Roth ist ein Highlight meiner Karriere“
Jan Frodeno startet beim DATEV Challenge Roth und will den Weltrekord

In seiner beispiellosen Triathlon-Karriere hat Jan Frodeno schon fast alles erreicht. Er gewann 2008 Gold bei den Olympischen Spielen in Peking, ist aktueller Ironman Hawaii-Sieger, „Sportler des Jahres“ und Bambi-Preisträger. Viele weitere herausragende Erfolge komplettieren die bisherige Vita des 34-Jährigen, in der zwei große Meilensteine bislang noch fehlen - ein Sieg beim weltgrößten Triathlon-Event auf der Langdistanz und die Weltbestzeit. Beides will der Ausnahme-Athlet am 17. Juli 2016 in Angriff nehmen: Jan Frodeno startet beim DATEV Challenge Roth.

„Das Rennen in Roth ist die europäische Triathlon-Legende, ein Start beim Challenge ist ein Highlight in jeder Athleten-Vita. Super, dass ich es dieses Jahr endlich schaffe, in Roth zu starten“, so der derzeit beste Triathlet der Welt. Ein weiteres wichtiges Kriterium für „Frodo“, wie er auch genannt wird, sich bewusst für Roth zu entscheiden: „Alle Athleten, die in Roth starten, sind begeistert von der einzigartigen Stimmung im Triathlon-verrückten Landkreis Roth und von der perfekten Organisation des Rennens. Das will ich auch selbst erleben und schon jetzt ist meine Vorfreude auf den berühmten „Challenge-Spirit“ riesengroß!“.

Mit seinem Start in Roth verknüpft der in Südafrika aufgewachsene deutsche Weltklasse-Athlet Frodeno auch die Hoffnung auf ein weiteres großes Ziel: Er will den Weltrekord. Die 2011 in Roth von Andreas Raelert aufgestellte Weltbestzeit (7:41:33 Stunden) ist bis heute gültig, nun könnte sie nach fünf Jahren fallen. Frodeno: „Dass die Strecken in Roth sehr schnell sind, ist ja bekannt. Ich werde alles dafür tun, dass mein großer Traum vom Weltrekord Wirklichkeit wird“.

Mit der Verpflichtung des Triathlon-Superstars Jan Frodeno macht DATEV Challenge Roth-Veranstalter Felix Walchshöfer ein Versprechen wahr: „Wir hatten unseren Fans zum 15. Challenge-Geburtstag viele Überraschungen angekündigt. Dass Frodo bei uns startet, ist sicherlich die größte davon. Ich selbst freue mich unwahrscheinlich darüber, denn für uns ist es eine riesige Freude und auch eine Ehre, den weltbesten Triathleten bei uns zu haben. Die gesamte Triathlonwelt wird 2016 nach Roth schauen und dabei sein, wenn mit Jan Frodeno beim DATEV Challenge Roth wieder einmal Geschichte geschrieben wird“.

Insgesamt wird das Top-Starterfeld des 15. Challenge Roth eine ganze Reihe weiterer hochkarätiger Spitzen-Athleten sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen umfassen. Die Bekanntgabe der Top-Athleten ist für Mitte April vorgesehen – weitere Überraschungen inklusive.

 

« Macht mit bei der Radtour „Ride to the legend“! Hochwertige Sporternährung von 32 Gi »