19.07.2014

Partyalarm auf dem Rother Triathlon-Marktplatz

Top-Stars aus der Triathlonszene, der Bürgermeister und nicht zuletzt die BAYERN 3-Band gaben sich am Freitagabend die Klinke in die Hand. Am Rother Marktplatz stieg die große Auftaktparty zum DATEV Challenge Roth 2014.

Er ist die „gute Stube“ der Stadt Roth und wird Jahr für Jahr zur Triathlon-Feiermeile – der Marktplatz im Herzen der Altstadt. Tausende Sport- und Partybegeisterte feierten am Freitagabend 30 Jahre Triathlon in Roth. „Für uns sind das die wichtigsten Tage im Jahr!“ bestätigt Bürgermeister Ralph Edelhäußer auf der Bühne.

Und auch für die Athleten „ist das hier das Größte“, wie Vorjahressieger Dirk Bockel betont. Er freue sich schon sehr auf den Renntag, wenn er, nur noch wenige Meter bis ins Ziel, über den Marktplatz läuft und die Triathlonbegeisterung einer ganzen Stadt in sich aufsaugen kann. Und auch für die Fürtherin Anja Beranek ist „das das Beste,, was es gibt“.

BAYERN 3-Moderator Bernd-Uwe Gutknecht, selbst begeisterter Triathlet, weiß wovon er spricht, er kennt die Stimmung in Roth seit vielen Jahren. Und immer hat er spannende Interviewgäste im Gepäck, so auch das wohl bekannteste „Triathlon-Ehepaar der Welt“ Nicole und Lothar Leder. Fünf Mal gewann Lothar in Roth, am Sonntag hofft er, nicht allzu weit hinter der ersten Frau ins Ziel zu kommen. Anders Biathlet Andreas Birnbacher, sein Wettkampf beginnt bereits am Samstag, dann läuft er als Führungsläufer und einziger Mann beim Challenge Women. „1.500 Mädels hinter mir her – das wollte ich schon immer mal!“ Das soll aber nicht sein letzter Wettkampf sein, denn am Sonntag steigt Birnbacher auf’s Rad, zusammen mit seinem Staffelkollegen Andreas Raelert und Läufer Thomas Förster geht er für den Verein Herzkind an den Start.

Dann ist es soweit, die BAYERN 3-Band steht in den Startlöchern. Der Marktplatz platzt aus allen Nähten. Partystimmung. Für Edi van Beek ist das „wie nach Hause kommen!“ Der Musikchef von BAYERN 3 ist Sänger der Band und kommt seit dem ersten Auftritt in Roth Jahr für Jahr wieder.

Ein Auftakt nach Maß, Cocktails, bester Rock und eine laue Sommernacht. Der DATEV Challenge Roth ist für den Bayerischen Rundfunk zur Herzensangelegenheit geworden, bestätigt Walter Schmich, Programmchef von BAYERN 3. Und auch für die Band ist klar „Wer braucht Hollywood Hills, wenn er den Solarer Berg hat!“. Das gleichnamige Lied spielen sie trotzdem.


Party pur auf dem Rother Marktplatz. TEAMCHALLENGE, Christoph Raithel

 

« Fränkisch-fröhlich und sympathisch-sportlich Hier sind die Stars von Morgen unterwegs »