09.06.2015

Memmert neuer Partner des DATEV Challenge Roth

Unternehmen aus der Region weitet Engagement für Triathlonsport aus

Erneut darf sich TEAMCHALLENGE über einen neuen Sponsoring-Partner für den DATEV Challenge Roth am 12. Juli freuen. Das Familienunternehmen  Memmert mit mehr als 270 Mitarbeitern an zwei Standorten im Raum Roth ist ab sofort und für mindestens drei Jahre neuer Partner des Rother Triathlon-Events.

Die einzigartige Atmosphäre, die jedes Jahr zum DATEV Challenge Roth Athleten aus über 60 Ländern nach Roth pilgern lässt, herrscht seit über 80 Jahren auch bei der Memmert GmbH + Co. KG im benachbarten Büchenbach. Deren Mitarbeiter sind nicht nur beim Firmensport schnell, dynamisch und ausdauernd, sondern auch bei der Entwicklung von hochpräzisen Temperiergeräten. Diese erbringen in Forschung und Industrie Spitzenleistungen, die sich auch auf die Athleten übertragen lassen.

So ist zum Beispiel die Firma SRM seit Jahr und Tag als Gradmesser für höchste Qualitätsansprüche in Sachen Wattmessung und Trainingssteuerung auf dem Rad bekannt und setzt bei der Herstellung ihrer Geräte auf ebenso leistungsstarke Memmert-Trockenschränke. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Analyse von Bodenproben bei der Straßenasphaltierung, damit am Ende die Mischung stimmt und keine Risse im schnellen Belag auf der Radstrecke entstehen. Die einzigartige Atmosphäre, die jedes Jahr zum DATEV Challenge Roth Athleten aus über 60 Ländern nach Roth pilgern lässt, herrscht seit über 80 Jahren auch bei der Memmert GmbH + Co. KG im benachbarten Büchenbach. Deren Mitarbeiter sind nicht nur beim Firmensport schnell, dynamisch und ausdauernd, sondern auch bei der Entwicklung von hochpräzisen Temperiergeräten. Diese erbringen in Forschung und Industrie Spitzenleistungen, die sich auch auf die Athleten übertragen lassen. So ist zum Beispiel die Firma SRM seit Jahr und Tag als Gradmesser für höchste Qualitätsansprüche in Sachen Wattmessung und Trainingssteuerung auf dem Rad bekannt und setzt bei der Herstellung ihrer Geräte auf ebenso leistungsstarke Memmert-Trockenschränke. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Analyse von Bodenproben bei der Straßenasphaltierung, damit am Ende die Mischung stimmt und keine Risse im schnellen Belag auf der Radstrecke entstehen.

Gemeinsam für die Zukunft des Triathlonsports in der Region:
Matthias Grosser
(Technische Geschäftsleitung Memmert, links) und Felix Walchshöfer.
Foto:
Memmert GmbH + Co. KG / Salvatore Giurdanella

« Anja Beranek startet bei ihrem Heimatrennen in Roth Wertvolle Sachpreise für konstanteste Rad-Leistung »