11.07.2015

10.000 feiern große Auftaktparty

Mittlerweile schon legendär ist die BAYERN 3 Party auf dem Rother Marktplatz am Freitag vor dem Rennen! Hier trifft Roth auf die Welt – Spitzensportler auf Zuschauer – und die BAYERN 3 Band auf grandiose Stimmung.

Den musikalischen Einstieg gibt der Singer und Songwriter Michael Lane aus Weißenohe-Dorfhaus und seine Band mit Folk-Pop und einem Mix aus harmonischen Klängen und optimistischen Texten. Mit BAYERN 3 Sportmoderator Bernd-Uwe Gutknecht steht dann der erste Triathlet auf der Bühne, der Radiomacher ist selbst begeisterter Athlet und hat für das Publikum auf dem Roter Marktplatz seine „Geheimfavoritin“ für das Rennen am Sonntag Daniela Sämmler mitgebracht. Die Frage, ob sie mit dem ersten Platz rechne, bedeute für sie viel Druck, aber schön wäre es natürlich. Absoluter Wahnsinn sei es für Daniela Sämmler, über 250.000 Zuschauer an der Strecke, vor allem auf der Radstrecke helfe das ungemein, immer sei jemand da, der einen anfeuere. Ähnlich ergeht es dem Vorjahressieger, die Stimmung mache einfach das Besondere des DATEV Challenge Roth aus. Die Runde über den Marktplatz sei aber mit das Härteste, kurz vor dem Ziel, enge Kurven und das Pflaster. Insgesamt rechne Timo Bracht mit einem sehr engen Rennen „Vielleicht entscheiden wir das dann erst hier auf dem Marktplatz.“

Eine Entscheidung ganz anderer Art fiel im vergangenen Jahr direkt nach dem Zieleinlauf, damals fragte Triathlet Reik vor dem ganzen Publikum seine völlig überraschte Freundin Christine, ob sie ihn heiraten wolle. Die stimmte zu und noch in Roth gaben sie sich vor Bürgermeister Ralf Edelhäußer das Ja-Wort. „Auf jeden Fall wieder“ würde es Reik so machen, Stimmung und Kulisse seinen im Rother Triathlon-Stadium einfach unglaublich.

Sportliche Höchstleistungen und eine grandiose Stimmung seien es auch, die aus Roth das Herz der bayerischen Sportwelt mache, wenn nicht ganz Deutschlands. Für den Verwaltungsrat des Bayerischen Rundfunks und ehemaligen Hilpoltsteiner Landtagsabgeordneten Peter Hufe ist klar „Triathlon in Roth ist wie Tennis in Wimbledon!“

Dass BAYERN 3 nicht nur für Musik und gute Unterhaltung sorgt zeigt die eigene Staffel des Radiosenders. Nachrichtensprecherin Wibke Schlecht als Schwimmerin und Marcel Wagner auf der Marathonstrecke haben sich dazu professionelle Unterstützung gesucht und mit der Blindensportlerin Verena Bentele eine Roth-erfahrene Radfahrerin gefunden. Für die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung ist klar die Stimmung in Roth sei zumeist um einiges besser als in Berlin und der Solarer Berg in Hilpoltstein absoluter Wahnsinn.

Als dann um 21:00 Uhr die BAYERN 3 Band die Bühne betritt und sich in ihrem „Wohnzimmer“, dem  Rother Marktplatz sofort wieder wie zuhause fühlt, mussten die Zugänge zum Platz bereits gesperrt werden, rund 10.000 sind zu dem Zeitpunkt bereits zur großen Party gekommen. Bis in die Nacht hinein heizte die BAYERN 3 Band dann ordentlich ein.

« Echte Nachbarschaftshilfe Sport, der anderen hilft zu helfen »