11.07.2015

Echte Nachbarschaftshilfe

Wer kleine Kinder hat, weiß: In Ruhe durch eine Ausstellung bummeln - eigentlich unmöglich. Oder zumindest mit einem großen Quengelpotenzial. Nicht so beim DATEV Challenge Roth.  Gute Nachbarn machen`s möglich. Die Rother Kirchengemeinde „Ecclesia“, die nur wenige Schritte von Triathlon-Expo und Stadion ihr Domizil hat, zeigt während des Rother Triathlonfestivals ein Herz für Kinder - und damit auch für deren Eltern. Mit großem Engagement bietet die Gemeinde am Triathlon-Wochenende eine Kinderbetreuung an.

Ein eigens aufgebauter Spielpark, witzige Spielideen und engagierte Betreuerinnen und Betreuer, die voll bei der Sache sind, wenn sie sich  bei Sackhüpfen, Staffellauf & Co. mit ihren jungen Mitspielern messen - keine Frage: Die Kinder, die hier von ihren Eltern dem Ecclesia-Team anvertraut wurden und werden, können sich glücklich schätzen: Sie können in aller Ruhe spielen. Und die "Großen" können dafür in aller Ruhe die Triathlon-Atmosphäre gleich nebenan genießen. So sieht einfach gute Nachbarschaftshilfe aus.

« Pasta-Party mit Promi-Faktor 10.000 feiern große Auftaktparty »