08.05.2014

Glanzvolle Premiere für Challenge Bahrain

Partnerschaft setzt neue Standards für den Triathlonsport

Challenge Bahrain heißt das neueste Mitglied der weltweiten Triathlon-Serie Challenge Family. Mit einem Rekord-Antrittsgeld und einem unübertrefflichen Wettkampferlebnis für alle dort startenden Athleten wird die neue Halbdistanz im Golfstaat, die bereits am 6. Dezember dieses Jahres ihre Premiere feiert, neue Standards im Triathlonsport setzen.

Das Rennen in Bahrain ist gleichzeitig der Beginn einer neuen Partnerschaft im Nahen Osten zwischen der Challenge Family und dem Königreich Bahrain. Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf der Schaffung neuer Möglichkeiten der Teilnahme und einer herausragenden Qualität des Wettkampfs. Durch die Antrittsgelder in Höhe von 500.000 US-Dollar für Top-Athleten  - die höchsten weltweit auf der Halbdistanz – wird es möglich, die besten Triathleten der Welt  und damit die professionellste Beteiligung für das Ausnahme-Rennen zu generieren.
Der Kurs schickt die Athleten auf eine Reise durch die gesamte Geschichte Bahrains von den Wurzeln dieser 4000 Jahre alten Zivilisation bis zur High-Tech-Zukunft. Diese wird auch eine der interessantesten neuen Weiterentwicklungen im Triathlonsport umfassen, die „Bahrain Triathlon City". Ausschließlich dem Triathlon gewidmet, wird dieses einzigartige High Performance Trainingscenter höhengesteuerte Trainingsmöglichkeiten und Unterkünfte bereithalten, ebenso wie hochklassige Schwimm-, Rad- und Laufstrecken, die die besten der Welt werden sollen.

 



Der Schwimmwettbewerb des Challenge Bahrain wird im ruhigen Wasser der Bahrain-Bucht ausgetragen, die eindrucksvolle Kulisse bilden einige der spektakulärsten Gebäude des Nahen Ostens, darunter das Wahrzeichen Four Seasons und das World Trade Center im Financial Harbour von Manama. Nach dem Wechsel aufs Rad werden die Athleten über eine Brücke nach Muharraq Insland kommen, zurück in Manama passieren sie die Al Fateh Moschee und das Nationalmuseum mit dem berühmten Nationaltheater. Nach einer Schleife zurück zu den Zuschauertribünen an der Wechselzone 1 führt der Radkurs hinaus aus der Stadt zu den  Wohngebieten, vorbei am „Land of a milllion palm trees“ und schließlich, am Rand der Wüste, durch eine riesige archäologische Ausgrabungsstätte mit 5000 Jahre alten Grabhügeln. Nach der Reise durch die glanzvolle Vergangenheit kommen die Athleten zurück in die Gegenwart und absolvieren eine Runde auf dem Formel 1-Kurs, der als einer der schnellsten der Welt gilt. Einzigartig auch die Laufstrecke, die mitten durch einen Zoo mit einheimischen Tieren führt – vorbei an frei lebenden Straußen, Giraffen, Pferden und Kamelen und durch die Naturlandschaften von Bahrain. Der Zielbereich schließlich liegt standesgemäß am Formel 1-Komplex.
Seine Königliche Hoheit Scheich Nasser bin Hamad Al Khalifa, Präsident des Obersten Rats für Jugend und Sport, erklärte, die Partnerschaft mit der Challenge Family sei getragen von dem Wunsch, die Einwohner von einem Weltklasse-Event mit der Möglichkeit der Beteiligung für jedermann zu begeistern. “Wir hatten schon immer das Ziel, einen Weltklasse-Sportevent in unserem Königreich zu etablieren, um unserer Jugend und den Sportvereinen die Möglichkeit zu einer sportlichen Erfahrung von Weltformat zu bieten. Nach der Formel 1 und diversen anderen Sportveranstaltungen ist es jetzt an der Zeit, den Triathlon als eine der am schnellsten wachsenden Sportarten der Welt zu unterstützen. Mit offenen Armen heißen wir alle Athleten im Königreich Bahrain willkommen“.

 



Der Präsident des Triathlonverbandes von Bahrain, Scheich Saqer bin Salman Al Khalifa, sagte, Bahrain sei zwar ein kleine Insel, aber dennoch reich an Charakter und Geschichte. Der Challenge Bahrain könne den Athleten aus aller Welt eine Vorstellung von seiner Kultur und Mentalität vermitteln. Gleichzeitig sei die neue Partnerschaft ein Bekenntnis dafür, den Triathlonsport auf eine neue Ebene zu heben. „Wir glauben an die Zukunft des Triathlon“.

Der Geschäftsführer der Challenge Family, Zibi Szlufcik, erklärte: „Dieser Wettkampf wird absolut spektakulär. Die Athleten werden hingerissen sein von den Eindrücken des Rennens, von der Premium-Qualität und nicht zuletzt von der großzügigen Gastfreundschaft der Menschen in Bahrain. Mit hundertprozentiger Unterstützung durch Königshaus und Regierung haben wir eine langfristige, tragfähige Partnerschaft geschaffen, um neue Standards für alle Triathleten zu schaffen – von den Weltklasse-Tops bis zu den Triathlon-Rookies und allen Altersklassen-Athleten“.

Der Challenge Bahrain findet am 6. Dezember 2014 erstmals statt, die Anmeldelisten für Einzelstarter und Staffeln sind ab sofort geöffnet unter www.challenge-bahrain.com.bh.

 

« 30 Jahre Triathlon in Roth – Die Highlights zum Jubiläum Challenge-Kinderland der evangelischen Freikirche Ecclesia Roth »