06.12.2013

Nikolausfreude für 200 Athleten

10.000 Euro für Kinder in Not

 

 

Die diesjährige Nikolaus-Aktion ist beendet, alle 200 Einzelstartplätze für den DATEV Challenge Roth am 20. Juli 2014 haben glückliche Besitzer gefunden. Punkt 12 Uhr mittags haben wir die Anmeldelisten noch einmal für einen guten Zweck geöffnet, schon 40 Sekunden später meldete unser System: ausgebucht!


Wir beglückwünschen alle Challenge-Fans, die einen der allerletzten Startplätze für den DATEV Challenge 2014 erhascht haben, von ganzem Herzen.


 Gleichzeitig sagen wir aber auch ein ganz herzliches Dankeschön, denn pro Ticket gehen 50 Euro an Menschen, die das Geld dringend benötigen und denen wir damit eine Weihnachtsfreude machen können. 


Diesmal habt ihr mit eurer Anmeldung die Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks unterstützt. Eure Spende in Höhe von insgesamt 10.000 Euro aus der Nikolaus-Aktion geht über die „Sternstunden“-Aktion an die Einrichtung der Regens Wagner-Stiftung in Zell bei Hilpoltstein. Dort gibt es für die hörbehinderten und benachteiligten Kinder und Jugendlichen seit vielen Jahren das Angebot des Heilpädagogischen Reitens. Mit der Spende habt ihr alle dazu beigetragen, dass unter anderem neue Therapiepferde angeschafft werden und der Bau einer Reithalle mit Aufstiegshilfe für Rollstuhlfahrer und schwerbehinderte Kinder realisiert werden kann.

Im Namen von „Sternstunden“ und der Kinder von Zell hierfür ein herzliches Dankeschön!

Wir wünschen euch einen tollen Start in die neue Wettkampfsaison 2014. See you at the finish line!

 

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »