30.10.2012

Chance auf Einzel-Startplatz bei Nikolaus-Aktion

Wer diesmal kein Glück hatte, bei der regulären Ausschreibung für den 12. Challenge Roth am 14. Juli einen Startplatz zu ergattern, bekommt bei der großen Nikolaus-Aktion am 6. Dezember noch einmal eine echte Chance: Am Nikolaustag werden die Online-Startlisten punkt 12.00 Uhr mittags noch einmal für kurze Zeit geöffnet.

 

Im Rahmen einer Charity-Aktion gibt es dann die Gelegenheit, einen von noch 200 Einzelstartplätzen zu bekommen. Damit kann man gleichzeitig ein gutes Werk tun, denn von den Startgebühren gehen 50 Euro an gemeinnützige Organisationen. Diesmal dürfen sich die UNICEF und der Freundeskreis Nürnberg über einen warmen Geldregen freuen.

 

ACHTUNG: Leider gibt es diesmal keine Staffelstartplätze mehr, da die Reiseveranstalter aus ihren Kontingenten keine Startplätze zurückgegeben haben und auch kaum Abmeldungen zurückkamen. TEAMCHALLENGE bedauert dies sehr, jedoch kann aus Gründen der Sicherheit und der Wettkampfqualität die Gesamtzahl der zugelassenen Staffelstartplätze leider nicht erhöht werden.

 

Noch ein Hinweis: Auch die Einzelstartplätze sind vermutlich sehr schnell weg. Falls jemand nach der Dateneingabe nicht mehr auf „abschicken“ klicken kann, ist dies kein Computerfehler. Dann ist schlicht und ergreifend das Restkontingent schon voll. Viel Glück!

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »