08.07.2012

Offizielle Europameisterschaften der ETU verbleiben bei Challenge-Weltserie

Die Challenge-Weltserie wird auch im nächsten Jahr Gastgeber der Offiziellen Triathlon-Europameisterschaften der Europäischen Triathlon-Union (ETU). Dies verkündete ETU-Präsident Renato Bertrandi bei der Abschuss-Pressekonferenz des 11. Challenge Roth, der am 8. Juli erstmals die Offizielle Europameisterschaft ETU auf der Langdistanz ausgetragen hatte – laut Bertrandi ein „begeisternder Wettkampf“. Schon vier Wochen zuvor hatte beim Challenge Kraichgau die gelungene EM auf der Halbdistanz stattgefunden.

 



2013 werden nun der Challenge Barcelona (Halbdistanz, 26. Mai 2013) und der Challenge Vichy (Langdistanz am 18. August 2013) Gastgeber der Offiziellen Europameisterschaften in den beiden Vorzeige-Distanzen. „Ich bin stolz und glücklich über die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Challenge-Family und freue mich über sehr die Fortführung unserer Kooperation“, so Bertrandi. Die hohe Qualität der Wettkämpfe unter dem Challenge-Label und die unvergleichliche Atmosphäre der Rennen hätten ihn nachhaltig beeindruckt.

 

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »