21.06.2012

Triathlon-Expo der Superlative mit neuem Messebereich

Größer, weitläufiger und mit noch mehr „Action“: Die diesjährige Triathlon-Expo beim Challenge Roth wird eine Spezialmesse der Superlative. Mit mehr als 1.000 Quadratmetern zusätzlicher Ausstellungsfläche wird die Expo nochmals um rund ein Drittel größer als im Vorjahr und ist damit die größte, die es beim Challenge Roth je gegeben hat.

 


Neu und besonders gut geeignet zum entspannten Flanieren ist dieses Jahr der Messebereich entlang des Zieleinlaufs Richtung Augustinum. In unmittelbarer Nähe zur Meldestelle entsteht dort ein völlig neues Expo-Erlebnis. Im „grünen“ Ambiente präsentieren sich dort, flankiert von Spiel- und Spaß-Angeboten wie Segway-Touren und dem Hochseilgarten des Campus Treuchtlingen, internationale Aussteller hochwertiger Labels der Triathlon- und Sport-Szene. Don’t miss!

 

Hier geht’s zu den Übersichtsplänen der Triathlon-Expo

 

 

Neue Challenge-World lockt
„Feel the Challenge spirit“ heißt es auch in der neuen Challenge-World am Eingang zur Messe (gegenüber der Stadthalle). Wer die neue Erlebniswelt durch die knallrote „Challenge-Arch“ betritt, entdeckt Faszination Triathlon neu! Das Angebot an Merchandising- und Fan-Artikeln ist witziger, bunter und vielfältiger denn je zuvor. In Kooperation mit dem Hamburger Unternehmen Lemonsports/TRI11, das seit diesem Jahr auch den Challenge-Online-Shop betreut, konnte die Produktpalette deutlich ausgeweitet werden. Richtig trendy ist die neue Challenge Freizeit- und Leisure Wear Kollektion mit hochwertigsten und modischen T-Shirts, Polos und Hoodys im Abercrombie & Fitch-Style, die im Sportmarketing ihresgleichen suchen und sogar abends in der Disco getragen werden können. Auch im Bereich Funktionsbekleidung gibt es nahezu alles, was das Triathlon-Herz begehrt - von Radhosen und -trikots bis hin zu der neuen „Hugo-Kollektion“ mit Kindertextilien, für die „Challenge-Hund“ Hugo Pate gestanden hat und die definitiv Kultstatus erreichen werden.

 

 


 

 

Noch zwei Spezialtipps: Für nur 2,50 Euro gibt es das angesagte schwarzgrüne Kautschuk-Armband der Fan-Aktion „Be a part“ – ein eindeutiges Statement aller Challenge-Fans, Teil der weltweiten Challenge-Family sein zu wollen. Und noch ein ganz heißes „Must-have“: Die neue Challenge-Uhr von dem berühmten Top-Label Madison New York in weiß mit knallrotem Zifferblatt und dezentem Challenge-Logo. Wer dazu Nein sagen kann…

 

 


Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »