07.07.2012

HIP-Lounge beim Bike-Check-In

Zum Bike-Check-In am Main-Donau-Kanal hatte sich die Stadt Hilpoltstein in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Bereits seit 20 Jahren gibt es das Stimmungsnest am Solarer Berg, das will man gebührend feiern. Die HIP-Lounge bot dazu am Samstagnachmittag die Beste Gelegenheit. Während die Athleten Helme und Räder kontrollieren ließen und im Parc ferme an die richtige Stelle platzierten, drehte BAYERN3-Sportredakteur Bernd-Uwe Gutknecht die Musik laut auf und sorgte für Feierlaune.

 

 

Für die wartenden Athleten und die vielen Zuschauer gab es dazu auch viele Informationen rund um die Strecke und Interviews mit den TOPs. So zum Beispiel Timo Bracht. Gefragt, was er denn mit dem Solarer Berg verbinde gestand er, dass er für ihn DAS große Ding sei, da bekommen er selbst jedes Mal Gänsehaut. Die zwei bis drei Minuten vergingen jedes Mal wie im Traum, was die Zuschauer dort leisten sei ganz große Klasse. Als er nicht in Roth startete, mischte er sich, sozusagen inkognito unter die Zuschauer und feuerte mit an „Das macht mindestens genau so viel Spaß!“

 

 

Mit Christine Rose und Bernhard „Fleischi“ Fleischmann hatte Bernd-Uwe Gutknecht auch Vertreter der BAYERN3-Staffeln auf der Bühne, die von den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Wettkampf berichteten. Die Hilpoltsteiner Trommlerjugend gab dann den Takt an, als sich der Beneflizz von Hubert Schwarz an der Lände einfand. Und während dessen checkten immer mehr Starter ihre Räder ein. Die Wechselzone füllte sich zusehends und bereitete sich auf den Start vor.

 

 

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »