04.05.2012

This is your day!

Neue Challenge-Kampagne „Be a part“ startet am 4. Mai

Weltweit sind sich Athleten und Triathlon-Fans einig: Die fantastische Stimmung und die herzliche Atmosphäre beim Challenge Roth sind nicht zu toppen. Genau dieses einzigartige Ambiente und die Begeisterung der Massen, die – neben sportlichen Höchstleistungen – den „Mythos Roth“ ausmachen, bilden ein Alleinstellungsmerkmal für den Challenge Roth, der auch bei seiner 11. Auflage an seinem angestammten Termin (immer am zweiten Juli-Sonntag) stattfindet. Ein Novum ist dagegen, dass der Ironman Frankfurt – wohl wegen der Fußball-Europameisterschaft – ebenfalls an diesem 8. Juli ausgetragen wird.

 



„Be a part“ heißt deshalb eine neue, groß angelegte Kampagne von TEAMCHALLENGE, die das Ziel hat, die Besucherströme am „Triathlon-Sonntag“ nach Roth zu lenken. Mit einem ganzen Bündel von Werbemaßnahmen vermittelt „Be a part“ die glasklare Botschaft: Nur wer am 8. Juli zum Challenge Roth kommt, erlebt den schönsten und größten Langdistanz-Triathlon der Welt – und wird selbst ein Teil davon.

Im Mittelpunkt der Aktion stehen ein markantes Aktionslogo und ein hochemotionales Kurzvideo, beides überzeugende Kreationen des Nürnberger Grafikers und Videokünstlers Timo Reichhardt (Designlöwen). Im Video werden dem Betrachter vor dem bildlichen Hintergrund herausragender Wettkampfszenen aus Roth die Fragen „Have you ever been in action? A hero? A groupie? inspired?“ förmlich entgegen geschleudert und auch gleich beantwortet: „This is your day! Be a part!“

Die Kampagne „Be a part“ startet am 4. Mai zeitgleich mit der Bekanntgabe des Starterfeldes beim 11. Challenge Roth. Ab diesem Tag wird der 15-Sekünder über alle zur Verfügung stehenden Kanäle verbreitet: Er läuft in mehreren Sende-Wellen bis zum Renntag auf den wichtigen Triathlon-Online-Portalen www.tri2b.com und www.tri-mag.de, selbstverständlich in Challenge-TV unter www.challenge-roth.de, über die sozialen Medien (u.a. Facebook) sowie unzähligen Homepages: den Veranstaltungen der Challenge-Wettkampfserie, bei Challenge-Sponsoren, Top-Triathleten und Triathlonvereinen. Mit anderen Worten: Es wird ein regelrechter Medien-Hype entfacht.

Ab Beginn der zweiten Mai-Woche gibt es darüber hinaus ein Power-Armband mit dem „Be a part“-Schriftzug, mit dem Fans ihr Zugehörigkeitsgefühl mit dem Challenge Roth bekunden können. Es wird online unter www.challenge-shop.de, im Rother Challenge-Store und viele weitere Vertriebsschienen zum kleinen Preis erhältlich sein. Auch die mehr als 4.500 freiwilligen Helfer des Challenge Roth werden am 8. Juli in einheitlichen T-Shirts mit dem Schriftzug „Be a part“ ihren Lieblingsjob machen. Viele weitere Einzelmaßnahmen wie Print-Anzeigen, Gewinnspiele und Athleten-Interviews unterstützen die herzliche Einladung zum Challenge Roth.

 

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »