28.11.2011

Challenge Roth als “Rennen des Jahres” ausgezeichnet

Dieses Wochenende war ein voller Erfolg für die Challenge-Serie: Bei der diesjährigen Sailfish „Triathlon Night of the Year“ in Langen wurde der Challenge Roth zur weltbesten Triathlonveranstaltung gewählt. Zwei weitere Wettbewerbe der Challenge Family landeten ebenfalls unter den Top 10.

 

Die Leser der Zeitschrift „triathlon“, der bedeutendsten Triathlon-Zeitschrift Europas, haben den Challenge Roth mit 52,9 % der Stimmen zum „Rennen des Jahres“ gewählt und so erstmals seit mehreren Jahren die Ironman Weltmeisterschaft mit 24,9 % auf Platz zwei verwiesen. Auch der Challenge Kraichgau und der Challenge Cairns schnitten mit dem fünften bzw. zehnten Platz bei der Wahl äußerst erfolgreich ab.

 



Challenge-Family Geschäftsführer Felix Walchshöfer (links) mit „triathlon“-Herausgeber Frank Wechsel
Quelle: Ingo Kutsche – Sportfotografie

 

Challenge-Family Geschäftsführer und Rennleiter des Challenge Roth, Felix Walchshöfer, zeigte sich begeistert über die Auszeichnung und richtete seinen Dank an die tausenden Athleten und freiwilligen Helfer, die an der Erfolgsgeschichte des Challenge teilhaben.

 

„Dieser Titel ist eine große Ehre für uns,“ so Walchshöfer. „Und er bedeutet uns umso mehr, da er uns von den Athleten selbst verliehen wurde. Ein großes Dankeschön an alle 35.000 Athleten, die jedes Jahr an unseren Challenge-Wettkämpfen auf der ganzen Welt teilnehmen.“  Stellvertretend für das gesamte Organisations-Team richtete Walchshöfer aber auch einen besonderen Dank an den Landkreis Roth. „Wir sind unglaublich dankbar für den Rückhalt den wir in der Region erfahren. Ohne unsere engagierten Helfer und ihren Einsatz in den letzten Jahren hätten wir diese Auszeichnung niemals erreichen können.“

 

Auch die amtierenden Gewinner des Challenge Roth holten sich bei der Preisverleihung die begehrten Awards, denn der Deutsche Andreas Raelert wurde zum „Triathleten des Jahres“ und Chrissie Wellington aus Großbritannien zur „Triathletin des Jahres“ gewählt. Sowohl Raelert als auch Wellington hatten beim diesjährigen Challenge Roth mit ihren Siegzeiten von 7:41:33 bzw. 8:18:13 neue Weltrekorde aufgestellt.

 

Zur Challenge-Family gehören derzeit weltweit 13 Rennen, unter anderem der größte Triathlon der Welt über die Langstrecke, der Challenge Roth. Weitere Wettkämpfe sind der Challenge Wanaka (Neuseeland), Challenge Fuerteventura und Challenge Barcelona (Spanien), Challenge Kraichgau (Deutschland), Challenge Cairns (Australien), Challenge Kopenhagen und Challenge Aarhus (Dänemark), Challenge Vichy (Frankreich), Challenge Walchsee (Österreich), Challenge Henley-on-Thames (Großbritannien) und Challenge Kapstadt (Südafrika).

 

 

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »