09.07.2011

Bürgermeister rockte die Bühne

Roths neuer Bürgermeister Ralph Edelhäusser hat das Zeug zum Alleinunterhalter. Wer das noch nicht mitgekriegt hat, weiß es spätestens seit dem „Bunten Programm der Stadt Roth“ am Freitagnachmittag. Da rockte der Bürgermeister mit gekonnten Interviews der kleinen und großen Rother Künstler die Bühne, war glänzender Laune und stahl Challenge-Moderator Tobias Ködel mit seinem gekonnten Auftritt glatt die Show. Tolle Augenblicke gab es bei dem diesmal ganz besonders unterhaltsamen Programm, das mehr als 200 Zuschauer auf der Seebühne angezogen hatte. Die amüsierten sich prächtig bei den richtig professionellen Darbietungen des Rother Carnevalsvereins, der Stadtjugendkapelle Roth und der Boogie-Woogie-Gang.

 

Der Bürgermeister und die Tanzmariechen - da braucht es keinen Profi-Moderator mehr.

 

Schon gleich zu Beginn des einstündigen Programms hatte die Akrobatik-Sportgruppe 2010 für Furore gesorgt: Die jungen Leute hatten unter der Leitung von Irmgard Bindler die Challenge-Hymne mit einer anspruchsvollen akrobatischen Choreographie einstudiert und begeisterten das Publikum.

 

 

Ein gekonnter Auftritt der Akrobatik-Sportgruppe 2010, die die Challenge-Hymne interpretierte.

 

Viel Applaus gab es auch für alle anderen Akteure wie die immer wieder gerne gesehenen Einlagen der Boogie-Woogie-Gang oder –auch dies ein Highlight – den furiosen Showtanz der „Teppichmilben“ des RCV. Überzeugender denn je zuvor präsentierte sich die Stadt Roth als sympathischer Gastgeber für den größten Langstrecken-Triathlon der Welt. Das war wirklich großes Kino!

 

 

Auch die "Teppichmilben" begeisterten.

 

Fotos: Carin Dennerlohr

 

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »