16.06.2011

Challenge 2011 bei BAYERN 3

Aller guten Dinge sind drei! Zum dritten Mal hintereinander ist der Radiosender BAYERN 3 Medienpartner des Challenge Roth. Auch diesmal werden die Moderatoren, Reporter und Redakteure nicht nur intensiv berichten, sondern auch aktiv dabei sein.
Ab Montag (4. Juli) wird immer wieder die Triathlon-Begeisterung in Roth und Umgebung Thema bei BAYERN 3 sein. Die Radiomacher werden über Training, Taktik, Ernährung, aber auch über die freiwilligen Helfer, die Unterstützung durch die Fans an den Strecken, die Finishline Party usw. sprechen.


Auf zwei Highlights können sich Challenge-und BAYERN 3-Freunde besonders freuen: in der Morgensendung „Frühaufdreher“ werden die drei Moderatoren zusammen mit Faris Al Sultan einen etwas anderen Triathlon veranstalten. Die Disziplinen sind noch geheim, nur eines ist sicher: es werden mehr die Lach-als andere Muskeln beansprucht! Am Donnerstag, den 7. Juli plaudert die deutsche Triathlon-Legende Dirk Aschmoneit eine ganze Stunde lang in der Sendung „Mensch Otto“ (ab 19 Uhr) über seine sportliche Leidenschaft, sein Leben in den USA und sein Comeback in Roth.

 


 

Am Freitag dreht sich natürlich alles um die offizielle Eröffnungsparty auf dem Rother Marktplatz. Die legendäre BAYERN 3-Band, Moderator Bernd-Uwe Gutknecht und viele spannende Bühnengäste läuten ab 19 Uhr den Countdown ein.
Im Mittelpunkt stehen auch wieder die eigenen sportlichen Mitarbeiter. BAYERN 3 geht mit einer Staffel an den Start: Sportmoderatorin Andrea Otto wird in der „BAYERN 3-Staffel“ schwimmen und dann den „Staffelstab“ an die bayerische Triathlon-Legende Faris Al Sultan weitergeben. Ins Ziel laufen wird BAYERN 3-Sportreporter André Siems bei seinem allerersten Marathon.


Den kompletten Challenge will BAYERN 3-Sportredakteur Bernd-Uwe Gutknecht zum zweiten Mal nach 2009 absolvieren. „Als ich unsere Staffeln besetzt habe, konnte ich mich nicht entscheiden: Will ich die wahnsinnige Stimmung beim Schwimmstart, am Solarer Berg oder im Ziel genießen. Da habe ich mich einfach für die Euphorie an der gesamten Strecke entschieden!“
Am Renntag selbst ist BAYERN 3 mit einem Dutzend Mitarbeitern vor Ort: Moderatoren und DJ’s werden an der Hilpoltsteiner Lände, am Solarer Berg, am Rother Marktplatz und im Zielraum die Zuschauer zusätzlich pushen. Die „rasenden Reporter“ berichten den ganzen Tag über das Renngeschehen und die eigenen Athleten. Auf der BAYERN 3-Homepage www.BAYERN3.de gibt es dann auch Bilder, Berichte und ein Video.

 

Fotos: BR; Christoph Raithel

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »