07.12.2010

Challenge-Sternstunden

Emotionen pur fängt die DVD vom 9. Challenge Roth am 18. Juli 2010 ein – dem Tag, an dem Roth wahre Sternstunden erlebte. Die internationalen Top-Athleten sorgten für ein unglaubliches Stück Triathlon-Geschichte und unvergleichliches „Challenge-Feeling“.
Die größte Sensation des Tages war die neue Weltbestzeit der britischen Ausnahme-Athletin Chrissie Wellington. Angesichts von Wellingtons unfassbarer Rekordzeit geriet sogar Rasmus Hennings Weltklasse-Leistung beinahe aus dem Focus. Dabei war der Däne mit seiner Siegzeit von 7:52:36 gefährlich nahe an den Allzeitrekord von Luc van Lierde aus dem Jahr 1997 herangekommen, der lange Jahre als nicht zu brechen galt - diesmal hätte es beinahe geklappt.
Auch der Zweitplatzierte, der Deutsche Sebastian Kienle, war für Schlagzeilen gut: Er knackte bei seiner allerersten Langdistanz mit einer Fabel-Radzeit von 4:14 „ganz nebenbei“ den alten Rother Radrekord. Die Gefühle bei den über 150.000 Zuschauern kochten hoch, und die neue Challenge-Hymne „You and me - the Challenge-Family“ wurde zum Ausdruck der gemeinsamen Leidenschaft für den schönsten Triathlon der Welt.
Die packendsten Bilder, die traumhaftesten Szenen und die unvergleichliche Stimmung hat der bekannte TV-Journalist Günther Schäfer zu einem Film der Extraklasse verwoben, der die schönsten Challenge-Sternstunden des Jahres 2010 noch einmal in Erinnerung ruft. Die DVD ist zum Preis von 19,90Euro im Challenge-Shop erhältlich. Hier können Sie schon einmal einen Einblick bekommen: http://www.youtube.com/user/challengeroth#p/c/E47810FB3622D910/0/P2f9ws54DQg.


Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »