08.07.2010

Laufstarker Überraschungs-Starter James Cunnama

Der Südafrikaner James Cunnama startet überraschend als weiter Top-Athlet beim Challenge Roth. Mit dem „Jungen Wilden“ aus Port Elizabeth, einem der besten Läufer der Welt, wird das ohnehin schon stärkste Teilnehmerfeld der Saison nochmals deutlich aufgewertet. Als Zweitplatzierter des IM Klagenfurt sowie des Challenge Kraichgau und Dritter beim Embrunman Triathlon France und beim Alpe d’Huez Triathlon France sowie weiteren Top-Platzierungen (unter anderem 6. IM Südafrika, 4. Challenge France) war 2009 sein bisher bestes Wettkampfjahr. Seine persönliche Bestzeit von 8:14:18 stammt aus Klagenfurt, seinen diesjährigen Start beim IM Austria musste James Cunnama wegen Magenproblemen jedoch kurzfristig absagen und kann deshalb jetzt glücklicherweise beim Challenge Roth starten.

Cunnama zu Felix Walchshöfer: „Von eurem Wettkampf habe ich wahre Wunderdinge gehört, ich freue mich unheimlich auf den Start in Roth“. Auf den schnellen Wettkampfstrecken des Challenge Roth dürfte der 27-Jährige seine bisherige Bestzeit vermutlich unterbieten können und gilt insbesondere beim Laufen als Top-Favorit.




James Cunnama nach seinem Finish als Zweitplatzierter beim Challenge Kraichgau.
Foto: Challenge Kraichgau

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »