01.07.2010

Tops bei „Meet & Greet“ in Dirndl und Lederhosen

Typisch bayerische Lebensart in ihrer schönsten Form will die Brauerei Erdinger beim Challenge Roth vermitteln und präsentiert sich heuer erstmals mit seiner „Erdinger Urweisse Hütte“, die am Eingang zum Triathlon-Park, etwa gegenüber der Stadthalle, aufgebaut und samt bayerischem Biergarten sicherlich ein hochwillkommener geselliger Treffpunkt während der Rother Triathlon-Festspiele werden wird. Die Bewirtschaftung hat mit Georg Bär der Wirt vom Rother Landhotel Böhm übernommen. Von Donnerstag bis einschließlich Montag locken die Erdinger Urweisse Hütte und der gemütliche Biergarten alle Triathleten und Fans zum geselligen Beisammensein bei den (natürlich auch alkoholfreien) Spezialitäten der bekannten Brauerei Erdinger.

Zum Auftakt am Donnerstag haben sich die Betreiber etwas ganz Besonderes einfallen lassen und laden alle Besucher ab 17 Uhr zum großen „Meet & Greet“ ein. Freibier gibt’s zwar keins, dafür aber den Blick auf viele Top-Athleten, die sich (Kameras mitnehmen!) in ganz ungewohnter Gewandung ihrem Publikum präsentieren: Chrissie Wellington, Sebastian Kienle, Michi Göhner, Belinda Granger, Wenke Kujala und Co. zeigen sich in waschechten Dirndln und Lederhosen. Da ist ein lustiger bayerischer Abend garantiert!



Wenke Kujala und Michi Göhner werden sich am Donnerstag in Dirndl und Lederhose unter ihre Fans mischen.     
Foto: Erdinger

Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »