11.12.2009

TEAMChallenge und Leanda Cave im Kampf gegen ALS

Vier Startplätze für den Challenge 2010, die TEAMChallenge unlängst der Blazeman Stiftung für deren Kampf gegen die heimtückische Krankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose, eine unheilbare degenerative Erkrankung des motorischen Nervensystems) zur Versteigerung gespendet hat, haben sage und schreibe einen Erlös von 3580 Dollar erbracht. Keine Geringere als die amerikanische Top-Athletin Leanda Cave, die die Versteigerung zugunsten der privaten Stiftung im Krieg gegen ALS organisiert und durchgeführt hat, hatte den Kontakt zu den Veranstaltern ihres europäischen Lieblingsrennens hergestellt und von Felix Walchshöfer die vier Tickets sofort zugesagt bekommen. So konnte TEAMChallenge zum Gesamterlös der Versteigerung von insgesamt 11.256 Dollar mehr als ein Drittel beitragen.

Das Geld aus der Versteigerung kommt ALS-Erkrankten zugute. Ziel der Non-Profit-Organisation von Mary-Ann und Bob Blaise, Nachfahren des Gründers Jon "Blazemen" Blaise, ist es zum einen, das Bewusstsein für die Krankheit ALS in der Bevölkerung mit Hilfe der Gemeinschaft aller Sportler zu stärken und zum anderen Gelder für die Erforschung von Behandlungen und Heilmöglichkeiten von ALS zu beschaffen. Im "Team Blazeman" kämpfen Athleten verschiedener Sportarten in den USA unter dem Motto " So Others May Live " gegen die Krankheit, die durch Lähmungen der Muskulatur unter anderem zu Gang-, Sprech- und Schluckstörungen, eingeschränkter Koordination und Schwäche der Arm- und Handmuskulatur und letztlich zum Tod führt. Gewinner der Versteigerung sind neben den Betroffenen aber auch die vier Athleten, die als Spender per Losentscheid die Tickets für Roth erhalten haben: David J. Nerrow, Carmen Monks, Eunan Quinn und David Dornaus werden am 18. Juli 2010 beim Challenge Roth dabei sein.

Für die vier Startplätze bedankten sich Mary-Ann und Bob Blaise persönlich bei TEAMChallenge mit folgender Mail:

"Bob and I are more than appreciative of the generous donation of the 4 Roth slots you donated to the Blazeman Foundation Auction spearheaded by Leanda. We continue to be so overwhelmed by the support of the multisport community from all over the globe.  Jon's foundation is the success it is because of the immence "kindness of strangers"...and I mean that in a way that before Jon's illness we did not know you...now we are bonded forever."

Und natürlich äußerte auch Leanda Cave ihren Dank:

"Felix, I can not thank you enough for the generosity you and the Challenge Family have shown towards my efforts in raising money for The Blazeman Foundation for ALS.  The Challenge Roth slots you donated raised a total of $3580.00 of the $11,256 total!! It proves that Challenge Roth is one of the most sort after events worldwide with the USA being huge fans. After racing it myself two times already, I totally agree.  It will always have a specail place in my heart regardless if I have a good or bad race, because the Challenge Family know how important it is to give back to the community in so many wonderful ways."  
Triathlonwelt feiert „30 Jahre Triathlon in Roth“ »